Creative Cloud Ihre Adobe Id Kann Nicht Authentifiziert Werden

Follow
Fehlerbehebung für die Anmeldung über das Adobe ID-Konto

Verwenden Sie dieselbe Adobe ID, damit Ihre Adobe-Pläne und Produkte immer mit demselben Konto verknüpft sind. Um die Eingabe eines falschen Benutzernamens oder Kennworts zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass die Feststelltaste und die Num-Taste deaktiviert sind. Wenn der Fehler: „Die angegebene E-Mail-Adresse konnte keinem registrierten Konto zugeordnet werden“ angezeigt wird, verwenden Sie eine andere E-Mail-Adresse.

Wenn Sie beim Erstellen Ihrer Adobe ID einen Tippfehler gemacht haben, wenden Sie sich an uns . .

Lizenzierungsfehler

Die App konnte keine Verbindung zu den Adobe-Servern herstellen, um Ihre Lizenzinformationen zu überprüfen. Wenn Sie ein Unternehmensbenutzer sind, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um nach Problemen wie Firewall-, DNS-Server- oder Hostdateiumleitung zu suchen.

Die App hat versucht, eine Verbindung zu den Adobe-Servern herzustellen, aber das Zeitlimit überschritten. Andernfalls kann dies auf eine Verbindung mit niedriger Bandbreite zurückzuführen sein. Für Acrobat-Benutzer unter Windows: Wenn Sie diese Fehlermeldung für Acrobat unter Windows erhalten und insbesondere Trend Micro Antivirus, Version 15.0 oder früher, auf Ihrem Computer installiert und aktiviert ist, erfahren Sie hier, wie Sie das Problem beheben .

Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder an. Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder mit einem anderen Konto an.

Von Adobe ausgestellte Zertifikate müssen auf Ihren Computer heruntergeladen werden, damit Adobe-Anwendungen ausgeführt werden können. Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder an. Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder mit einem anderen Konto an.

Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder an. Andernfalls melden Sie sich von der App ab und dann wieder mit einem anderen Konto an. Es gibt ein Problem mit der App, die Informationen zur Authentifizierung aus Schlüsselbundverwaltung (für Mac OS) oder Anmeldeinformationsverwaltung (für Windows) liest.

Die App konnte keine Benutzer- und Lizenzinformationen auf Ihrem Computer löschen. Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern oder abrufen. Die App kann keine Verbindung mit den Adobe-Servern herstellen und den Benutzer authentifizieren.

Ansonsten deinstallieren Sie die App und installieren Sie diese dann wieder. Die App kann keine Daten im Schlüsselbund oder in der Anmeldeinformationsverwaltung speichern. Die App läuft seit längerer Zeit auf Ihrem Computer und die App-Sitzung ist abgelaufen. Sie haben sich von diesem Computer aus über den Aktivierungsdialog entfernt. Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern, lesen oder löschen. Bei der App ist ein Fehler beim Abrufen von Daten zu Ihrem Konto aufgetreten Ansonsten können Sie sich mithilfe der Creative Cloud-Desktop-App ab- bzw.

anmelden. Die App kann keine Verbindung zu Adobe Account Management-Servern herstellen.

Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern, lesen oder löschen. Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern, lesen oder löschen.

Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern. Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung löschen.

Beim Speichern von Daten auf Ihrem Computer ist ein Problem aufgetreten. Beim Speichern von Daten auf Ihrem Computer ist ein Problem aufgetreten. Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern, lesen oder löschen.

Die App kann keine Benutzer- oder Lizenzdaten in Schlüsselbundverwaltung oder Anmeldeinformationsverwaltung speichern, lesen oder löschen. Die App hat ein Problem mit der Systemuhr des Computers festgestellt. Stellen Sie sicher, dass die Betriebssystemuhr auf die richtige Zeitzone eingestellt ist. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her und starten Sie die App.

Es könnte sein, dass die veröffentlichten Inhalte von den Lesern als unangemessen gemeldet wurden. .

Adobe Creative Cloud, Adobe Document Cloud und Adobe

%PDF-1.7 % 1 0 obj <>/Metadata 422 0 R/ViewerPreferences 423 0 R>> endobj 2 0 obj <> endobj 3 0 obj <>/ExtGState<>/XObject<>/ProcSet[/PDF/Text/ImageB/ImageC/ImageI] >>/MediaBox[ 0 0 612 792] /Contents 4 0 R/Group<>/Tabs/S/StructParents 0>> endobj 4 0 obj <> stream x=]s۶xbǙgM:i}dX,%s[yo8O} AٱշX" bbzq\.&狏^|\j_Vxj2Q?ϟQBq߼z엿g? .

Adobe Creative Cloud meldet mich ab oder fordert mich wiederholt

Hier erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie sich nicht bei Creative Cloud-Anwendungen anmelden können, wenn Sie unerwartet von Creative Cloud abgemeldet wurden oder wenn Sie sich mehrmals anmelden müssen. .

Bestimmte und wahrscheinliche Verbindungen

So analysiert das Gerätediagramm deterministische und wahrscheinliche Daten, um eine Karte zu erstellen, die Geräte miteinander verknüpft. Die Ausgabe des Diagramms enthält geräteübergreifende Links, die Sie zum Targeting verwenden können, zusammen mit Daten, die in ausgewählten Experience Cloud-Lösungen bereitgestellt werden. Zu den Adoben, die mit Device Graph-Daten arbeiten, zählen Analytics, Audience Manager, Media Optimizer und Zielgruppe.

Das Device Graph analysiert deterministische und wahrscheinlichkeitsbasierte Daten, um eine Karte zu erstellen, die Geräte miteinander verknüpft. Telefon und Browser können als "verknüpft"betrachtet werden, sobald das Gerätediagramm feststellt, dass beide Geräte von derselben unbekannten Person verwendet werden. Der Algorithmus Device Graph kann weiterhin einen wahrscheinlichen Link auf Grundlage ihrer freigegebenen IP-Adresse und einer Analyse anderer Daten erstellen. Dieser Prozess hilft den Mitgliedern der Experience Cloud Device Co-op, wahrscheinabilistische Verknüpfungen so leistungsstark zu machen. Im Gegensatz dazu gibt Ihnen ein Gerätediagramm, das nur deterministische Daten enthält, eine begrenzte Ansicht der Identität einer Person. Ohne Authentifizierung kann ein Gerätediagramm keine Informationen über andere Geräte und Personen anzeigen, die Ihre Site durchsuchen.

Wahrscheinliche Daten können diese Verbindungen herstellen und Ihnen dabei helfen, nicht authentifizierte Geräte, Personen und Haushalte zu erreichen. .

Fehler beim Anmelden bei Adobe-Produkten mit Federated ID (SSO)

Nach erfolgreicher Konfiguration von SSO in der Adobe Admin Console vergewissern Sie sich, dass Sie auf Adobe-Metadatendatei herunterladen geklickt und die SAML-XML-Metadatendatei auf Ihrem Computer gespeichert haben. Dies ist für die SAML-Integration mit Ihrem IdP erforderlich und stellt sicher, dass die Daten ordnungsgemäß konfiguriert sind.

Überprüfen Sie alle Einträge in der Admin Console und in Ihrem Identitätsanbieter auf Schreib- oder Syntaxfehler. Alle Benutzer müssen sich in der Domäne befinden, die Sie im Rahmen des Einrichtungsvorgangs beansprucht haben.

Diese Fehler können auch auftreten, wenn die SAML-Zusicherung die Benutzer-E-Mail-Adresse im Element „Subject“ > „NameId“ nicht enthält (bei Verwendung des SAML Tracer muss das Format „emailAddress“ sein und die eigentliche E‑Mail als Text im Wert angegeben werden). Führen Sie beispielsweise die folgenden Schritte aus, wenn Ihr IdP Microsoft AD FS ist: Verwenden Sie einen Browser, um zu der URL zu navigieren, die für Verbundmetadaten angegeben wurde, und laden Sie die Datei herunter. Melden Sie sich bei der Adobe Admin Console an und gehen Sie zu Einstellungen > Identität > Verzeichnisse .

Wenn die Systemuhr richtig eingestellt ist und der genannte Fehler weiterhin angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise die Zeitversatzeinstellung anpassen, um die Toleranz für die Differenz zwischen den Uhren auf dem Server und dem Client zu erhöhen. Überprüfen Sie, ob Sie sich anmelden können, und erhöhen oder verringern Sie den Wert je nach dem Ergebnis.

Bestimmen Sie mit dem folgenden Befehl die aktuelle Zeitversatzeinstellung für die entsprechende Vertrauensstellung der vertrauenden Seite: Legen Sie den Zeitversatz mit dem folgenden Befehl auf 2 Minuten fest, wobei Sie die Bezeichneradresse entsprechend ersetzen: Stellen Sie in einer Root-Shell oder mit sudo sicher, dass die Systemuhr entweder mithilfe des ntpd-Service oder manuell mit dem Befehl „ntpdate“ korrekt eingestellt ist, wie unten dargestellt. (Beachten Sie, dass die Änderung nicht sofort erfolgt, wenn der Zeitversatz mehr als 0,5 Sekunden beträgt, sondern die Systemuhr über einen gewissen Zeitraum korrigiert wird.) Überprüfen Sie die Attribute, da deren Groß-/Kleinschreibung genau wie folgt aussehen muss: FirstName, LastName, Email.

Diese Fehlermeldung kann darauf hinweisen, dass eines der Attribute falsch geschrieben ist, z. FrameMaker, RoboHelp und Adobe Captivate sind Beispiele für Anwendungen, für die diese Anforderung besteht. Führen Sie außerdem eine SAML-Nachverfolgung aus und vergewissern Sie sich, dass Vorname, Nachname und Benutzername als ordnungsgemäß formatierte E-Mail-Adresse im SAML-Betreff vorhanden sind.

Wenn im IdP das Senden dieser Attribute als Teil der Konfiguration des SAML 2.0-Connector nicht festgelegt ist, funktioniert die Authentifizierung nicht. Ein Dienstprogramm wie SAML Tracer für Firefox kann dabei helfen, die Zusicherung zu entpacken und zur Überprüfung anzuzeigen. Wenn er funktioniert, Sie jedoch die vorherige Einstellung bevorzugen, wechseln Sie einfach zurück zu HTTP-REDIRECT und laden Sie die Metadaten erneut in ADFS hoch. Wenn der Fehler 400 auftritt, wurde eine erfolgreiche Anmeldung von Ihrem IdP abgelehnt.

.

Vertrags- und Kündigungsbedingungen für Adobe-Abos

Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jeden Monat automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt.

Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jeden Monat automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen. Adobe wird Sie über jegliche Gebührenänderung informieren, wobei Sie jeweils die Möglichkeit haben, zu kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt.

Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt.

Jahresvertrag, Lastschrift und Banküberweisung Vertragsbedingungen für Abonnements Ihr Abonnement beginnt, sobald Ihre ursprüngliche Bestellung bearbeitet ist (bzw. nachdem die Zahlung per Banküberweisung oder Zahlung im Convenience Store eingegangen ist).

Volle Zahlung der angegebenen Jahresrate zuzüglich geltender Steuern muss innerhalb von 30 Tagen nach Aufgabe Ihrer Bestellung erfolgen. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Adobe kann Ihren akademischen Status jederzeit überprüfen, um die Berechtigung für Ausbildungspreise zu bestätigen.

Wenn festgestellt wird, dass Sie nicht bezugsberechtigt sind, kann Adobe Ihr Konto sperren oder Sie zum jeweils aktuellen Preis in eine Abo-Variante außerhalb des Bildungsbereichs verschieben. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen. Adobe kann Ihren akademischen Status jederzeit überprüfen, um die Berechtigung für Ausbildungspreise zu bestätigen. Wenn festgestellt wird, dass Sie nicht bezugsberechtigt sind, kann Adobe Ihr Konto sperren oder Sie zum jeweils aktuellen Preis in eine Abo-Variante außerhalb des Bildungsbereichs verschieben. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Sie (bzw.

der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren. Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind. Adobe kann Ihren akademischen Status jederzeit überprüfen, um die Berechtigung für Ausbildungspreise zu bestätigen. Wenn festgestellt wird, dass Sie nicht bezugsberechtigt sind, kann Adobe Ihr Konto sperren oder Sie zum jeweils aktuellen Preis in eine Abo-Variante außerhalb des Bildungsbereichs verschieben. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt.

Sie (bzw. der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen.

Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind. Adobe kann Ihren akademischen Status jederzeit überprüfen, um die Berechtigung für Ausbildungspreise zu bestätigen. Wenn festgestellt wird, dass Sie nicht bezugsberechtigt sind, kann Adobe Ihr Konto sperren oder Sie zum jeweils aktuellen Preis in eine Abo-Variante außerhalb des Bildungsbereichs verschieben. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Sie (bzw.

der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren. Zum Datum der monatlichen Vertragsverlängerung werden entweder alle Team-Lizenzen gemeinsam beendet oder automatisch verlängert, bis Sie kündigen. Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt.

Sie (bzw. der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen.

Alle Team-Lizenzen enden zum Datum der jährlichen Verlängerung und werden dann automatisch verlängert, bis Sie kündigen. Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Sie (bzw. der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren.

Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Sie (bzw.

der Team-Administrator) können Mitglieder Ihres Teams einladen und ihnen Zugriff auf die Programme und Services gewähren. Die Bezahlung der Gebühr für zusätzliche Lizenzen muss innerhalb von 30 Tagen nach dem entsprechenden Rechnungsdatum erfolgen.

Mit Ihrer Bestellung versichern und garantieren Sie, dass (i) Sie diesen Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person zustimmen; (ii) Sie die uneingeschränkte gesetzliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder eine solche juristischen Person an diese Bedingungen zu binden, und (iii) Sie für die Nutzung der in dieser Bestellung oder in zukünftigen Bestellungen gekauften Lizenzen verantwortlich sind. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Wenn Sie in Südkorea ansässig sind, können Sie innerhalb von 7 Tagen nach dem ersten Kauf eine vollständige Rückerstattung beantragen, sofern keine Credits verwendet wurden. Sie erteilen Adobe die Erlaubnis, die von Ihnen angegebene Zahlungsweise(n) zu speichern und für alle Ihre Käufe zu belasten, bis Sie kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet.

Sie erteilen Adobe die Erlaubnis, die von Ihnen angegebene Zahlungsweise(n) zu speichern und für alle Ihre Käufe zu belasten, bis Sie kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Im Rahmen Ihrer Test- und Vollversion dürfen Sie so viele Standardbilder, Vorlagen, 3D-Stockmedien und Audio-Stockmedien herunterladen, wie in der von Ihnen erworbenen Abo-Variante aufgeführt sind. (A) Die maximale Anzahl nicht genutzter Standardstockmedien, die kumuliert werden können, entspricht dem Zwölffachen des monatlichen Kontingents. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw.

kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Im Rahmen Ihrer Test- und Vollversion dürfen Sie so viele Standardbilder, Vorlagen, 3D-Stockmedien und Audio-Stockmedien herunterladen, wie in der von Ihnen erworbenen Abo-Variante aufgeführt sind.

(A) Die maximale Anzahl nicht genutzter Standardstockmedien, die kumuliert werden können, entspricht dem Zwölffachen des monatlichen Kontingents. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet.

Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Im Rahmen Ihres Abonnements dürfen Sie so viele Standardbilder, Vorlagen, 3D-Stockmedien und Audio-Stockmedien herunterladen, wie in der von Ihnen erworbenen Abo-Variante aufgeführt sind.

(A) Die maximale Anzahl nicht genutzter Standardstockmedien, die kumuliert werden können, entspricht dem Zwölffachen des monatlichen Kontingents. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet.

Wenn Sie den Service innerhalb der ersten 14 Tage des zweiten Monats Ihres Abonnements kündigen, werden die Gebühren voll zurückerstattet. Nicht genutzte Standardstockmedien unterliegen (A) einer Obergrenze, die dem Zwölffachen Ihres monatlichen Kontingents entspricht, und (B) verfallen automatisch und rollierend mit Ende des 12.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw.

kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet.

Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Nicht genutzte Standardstockmedien unterliegen (A) einer Obergrenze, die dem Zwölffachen Ihres monatlichen Kontingents entspricht, und (B) verfallen automatisch und rollierend mit Ende des 12.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw. kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet.

Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw.

kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen. Nicht genutzte Standardstockmedien unterliegen (A) einer Obergrenze, die dem Zwölffachen Ihres monatlichen Kontingents entspricht, und (B) verfallen automatisch und rollierend mit Ende des 12. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw.

kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Bei Verlängerung berechnet Adobe Ihnen jedes Jahr automatisch die dann gültige Gebühr für Ihre Abo-Variante zuzüglich geltender Steuer (wie Mehrwertsteuer, VAT oder GST, falls sie im Tarif nicht enthalten ist), bis Sie kündigen.

Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern. In Argentinien, Chile und Kolumbien wird Adobe derzeit von der argentinischen, chilenischen bzw.

kolumbianischen Regierung nicht zur Erhebung von Steuern verpflichtet. Bei einer späteren Kündigung ist keine Rückerstattung mehr möglich und das Abonnement wird bis zum Ende der Vertragslaufzeit fortgesetzt. Sie erteilen Adobe die Erlaubnis, die von Ihnen angegebene Zahlungsweise(n) zu speichern und für alle Ihre Käufe zu belasten, bis Sie kündigen. Solche zusätzlichen Käufe können auftreten, wenn Adobe die von Ihnen angegebene Zahlungsweise in Zusammenhang mit einem wiederkehrenden Abonnement automatisch belastet oder wenn Sie Lizenzen oder Produkte hinzufügen oder ändern.

Sollten Sie nach Ablauf von 14 Tagen kündigen, wird eine einmalige Kündigungsgebühr in Höhe von 50 % des restlichen Vertragswerts fällig und Ihr Abo wird bis zum Ende des Abrechnungsmonats fortgesetzt. .

Die Verteilung von Adobe Software: Worin unterscheiden sich

Viele Unternehmen wenden dafür noch die personenbezogene Adobe ID an, die sich bei genauerer Betrachtung jedoch nur bedingt eignet. Im Beitrag erläutert unser Experte Ihnen ausführlich die Unterschiede zwischen den einzelnen ID-Arten sowie die Schritte, die für einen Wechsel auf eine Unternehmens-ID notwendig sind.

Und auch die seit August 2018 neu im VIP-Lizenzprogramm erhältlichen Produkte Technical Communication Suite, FrameMaker, RoboHelp, Captivate und Presenter können als Enterprise-Abonnement erworben werden. Obwohl die Team- und Enterprise-Produkte im Funktionsumfang der Anwendungen und Services identisch sind, bietet die Enterprise-Variante Lizenzadministratoren entscheidende Vorteile wie zusätzliche ID-Arten, wenn es um die Softwareverteilung geht.

Versäumt die IT zu diesem Zeitpunkt, die Lizenz dem Nutzer zu entziehen, kann es passieren, dass der Datenschutz mit erhobenem Zeigefinger an die Tür klopft. Selbst wenn die Lizenz entzogen wurde, hat der Anwender weiterhin Zugriff auf den Cloud-Storage und dies für immer. Zudem unterstützt die Enterprise ID mehrere Sicherheitsstufen und Richtlinien für Kennwörter, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Adobe unterstützt sechs Sicherheitsstufen, wobei Sie die Mindestanzahl von Zeichen, Symbole und Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben, Gültigkeit und Keines der vorhergehenden Kennwörter bestimmen können. Wenn das System mehrere fehlgeschlagene Anmeldeversuche in kurzer Folge erkennt, ist das Benutzerkonto vorübergehend nicht verfügbar, um Brute-Force-Angriffe zu verhindern. Noch einen Schritt weiter geht die Federated ID, die erstmals Single Sign On (SSO) unterstützt. SSO ermöglicht den sicheren Austausch von Authentifizierungsinformationen zwischen zwei Parteien: dem Dienstanbieter (Adobe) und Ihrem Identitätsanbieter (Identity Provider, IdP). Zudem ermöglicht Ihnen diese Variante über ein Adobe eigenes Sync-Tool einen automatisierten Abgleich mit dem Microsoft Active Directory. Obwohl technisch möglich, ist eine solche Verwendung der Software nicht durch das Adobe End User License Agreement (EULA) vorgesehen.

In Teil 2 der Videoreihe zeigen wir, welche weiteren Vorteile die Federated-ID im Vergleich zur unternehmenseigenen Enterprise ID bietet. .

Adobe Developer Additional Terms (de_DE)

%PDF-1.7 % 1 0 obj <>/Metadata 1171 0 R/ViewerPreferences 1172 0 R>> endobj 2 0 obj <> endobj 3 0 obj <>/ExtGState<>/XObject<>/ProcSet[/PDF/Text/ImageB/ImageC/ImageI] >>/Annots[ 25 0 R 26 0 R 27 0 R 34 0 R] /MediaBox[ 0 0 612 792] /Contents 4 0 R/Group<>/Tabs/S/StructParents 0>> endobj 4 0 obj <> stream x=rȱwEpvjp8BxBhbޣ؇& v#Aѣ'^efmh b* TUVe^/_ׯM^z'YIߢɦ~?%'/=}o,*Oޝ=}t,aIӌˤ`YxnxT$˭2Y_ǧO~|=?Ϯ۹-jgCfi|2>k0%jv}$?9ns֛  ON;Jq=WO?O|^giB :э޾L`X+4K~YYYZY*ps$slmn|s1kj$xb.mz?7+ =y_Sb d&*O˫TMgHZ*w m=?j)؋iɢۮ .

War dieser Artikel hilfreich?

Ya Tidak
Kontakt