Ist Office 365 32 Oder 64 Bit

Follow
Wählen zwischen der 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Office

Dann ist die 64-Bit-Version von Office möglicherweise besser geeignet, um diese komplexen Foliengruppen zu handhaben. Sie arbeiten in Project mit Dateien mit einer Größe von über 2 GB , insbesondere, wenn das Projekt viele Unterprojekte enthält. Interne Office-Lösungsentwickler sollten Zugriff auf die 64-Bit-Version von Office 2016 haben, um diese Lösungen testen und aktualisieren zu können.

Dieser Datentyp wird von der 32-Bit-Version von Access zwar unterstützt, kann aber zu unerwarteten Ergebnissen beim Ausführen von Code oder Ausdrücken führen, die native 32-Bit-VBA-Bibliotheken verwenden. Insbesondere IT-Experten und Entwickler sollten auch die folgenden Situationen berücksichtigen, in denen die 32-Bit-Version von Office für Sie oder für Ihre Organisation immer noch am besten geeignet ist. In den meisten Fällen können Sie die Kompatibilität der Declare-Anweisung mit 32- und 64-Bit-Versionen erreichen, indem Sie "PtrSafe" zur Declare-Anweisung hinzufügen und "long" durch "LongPtr" ersetzen. In seltenen Fällen, in denen es keine 64-Bit-API für Declare gibt, ist dies jedoch möglicherweise nicht machbar.

Weitere Informationen zu den erforderlichen VBA-Änderungen zur Unterstützung der 64-Bit-Version von Office finden Sie unter Übersicht über 64-Bit-Visual Basic for Applications . Sie können die MDE-, ADE- und ACCDE-Dateien der 32-Bit-Version zwar erneut kompilieren, um ihre Kompatibilität mit der 64-Bit-Version herzustellen, Sie können diese Dateien aber auch weiterhin in der 32-Bit-Version von Access ausführen. Dann ist die 64-Bit-Version von Office möglicherweise besser geeignet, um diese komplexen Foliengruppen zu handhaben. Sie arbeiten in Project mit Dateien mit einer Größe von über 2 GB , insbesondere, wenn das Projekt viele Unterprojekte enthält. Interne Office-Lösungsentwickler sollten Zugriff auf die 64-Bit-Version von Office 2016 haben, um diese Lösungen testen und aktualisieren zu können. Dieser Datentyp wird von der 32-Bit-Version von Access zwar unterstützt, kann aber zu unerwarteten Ergebnissen beim Ausführen von Code oder Ausdrücken führen, die native 32-Bit-VBA-Bibliotheken verwenden.

Insbesondere IT-Experten und Entwickler sollten auch die folgenden Situationen berücksichtigen, in denen die 32-Bit-Version von Office für Sie oder für Ihre Organisation immer noch am besten geeignet ist. In den meisten Fällen können Sie die Kompatibilität der Declare-Anweisung mit 32- und 64-Bit-Versionen erreichen, indem Sie "PtrSafe" zur Declare-Anweisung hinzufügen und "long" durch "LongPtr" ersetzen. In seltenen Fällen, in denen es keine 64-Bit-API für Declare gibt, ist dies jedoch möglicherweise nicht machbar.

Weitere Informationen zu den erforderlichen VBA-Änderungen zur Unterstützung der 64-Bit-Version von Office finden Sie unter Übersicht über 64-Bit-Visual Basic for Applications . Sie können die MDE-, ADE- und ACCDE-Dateien der 32-Bit-Version zwar erneut kompilieren, um ihre Kompatibilität mit der 64-Bit-Version herzustellen, Sie können diese Dateien aber auch weiterhin in der 32-Bit-Version von Access ausführen.

Allerdings sollten Sie insbesondere dann die 64-Bit-Version in Betracht ziehen, wenn Sie mit großen Blöcke von Informationen oder Grafiken arbeiten. Wenn Sie immer noch nicht sicher sind, welche Version für Sie besser geeignet ist, finden Sie in den folgenden Abschnitten weitere Informationen. Sie arbeiten mit extrem umfangreichen Datenmengen wie Excel-Arbeitsmappen auf Unternehmensniveau mit komplexen Berechnungen, vielen PivotTables, Verbindungen zu externen Datenbanken, PowerPivot, PowerMap oder PowerView. Dann ist die 64-Bit-Version möglicherweise besser geeignet, um Word-Dokumente mit umfangreichen Tabellen, Grafiken oder anderen Objekten zu handhaben. Die 64-Bit-Version von Office ist in einigen Fällen möglicherweise besser geeignet, aber Sie müssen die Einschränkungen kennen. Insbesondere IT-Experten und Entwickler sollten einen Blick auf die folgenden Situationen werfen und sich die verknüpften Übersichten anschauen.

Die in Visual Basic for Applications (VBA) enthaltenen Declare-Anweisungen funktionieren in der 64-Bit-Version von Office nur nach einer Aktualisierung. Weitere Informationen dazu, welche VBA-Änderungen erforderlich sind, um die 64-Bit-Version von Office ausführen zu können, finden Sie unter Übersicht über 64-Bit-Visual Basic for Applications .

Wenn Sie dies beunruhigt, überprüfen Sie Ihre aktuelle Office-Version, bevor Sie die neue Version installieren. Ziehen Sie in Betracht, das Add-In mit der 64-Bit-Version von Office zu testen oder festzustellen, ob eine 64-Bit-Version des Add-Ins seitens des Entwicklers verfügbar ist. Welche Version für Sie aber am besten geeignet ist, hängt davon ab, wie Sie Office verwenden möchten. Wenn Sie immer noch nicht sicher sind, welche Version für Sie besser geeignet ist, finden Sie in den folgenden Abschnitten weitere Informationen. Sie arbeiten mit extrem umfangreichen Datenmengen wie Excel-Arbeitsmappen auf Unternehmensniveau mit komplexen Berechnungen, vielen PivotTables, Verbindungen zu externen Datenbanken, und verwenden Features wie PowerPivot, 3D-Karte, PowerView oder "Abrufen und transformieren". Dann ist die 64-Bit-Version von Office möglicherweise besser geeignet, um diese komplexen Foliengruppen zu handhaben.

Sie arbeiten in Office Project mit Dateien mit einer Größe von über 2 GB, insbesondere, wenn das Projekt viele Unterprojekte enthält. Bei der wachsenden Zahl von Outlook-Kunden, die die 64-Bit-Version verwenden, ist die Neuerstellung von 32-Bit-MAPI-Anwendungen (Messaging Application Programming Interface), -Add-Ins oder -Makros für die 64-Bit-Version von Outlook die empfohlene Option. Mit Office 2010 können Benutzer weiterhin vorhandene Microsoft ActiveX-Steuerelemente, COM-Add-Ins (Component Object Model) und Visual Basic for Applications (VBA) verwenden. Die in Visual Basic for Applications (VBA) enthaltenen Declare-Anweisungen funktionieren in der 64-Bit-Version von Office nur nach einer Aktualisierung.

Sie können die Funktionen der Ansicht In Datenblatt bearbeiten in SharePoint Server 2010 jedoch mit einem 32-Bit-Office-Client weiterhin nutzen. .

Switch your Office 365 pro plus from 32bit to 64bit

At least Version 1902 of Office 365 ProPlus installed on the device that you want to change. For me it was a very nice experience and perfect thing to do during Easter Holidays! .

Informationen zu Office: Welche Version von Office verwende ich?

Hinweis: Wenn Konto nicht angezeigt wird oder wenn Sie bereits eine Datei oder ein Dokument geöffnet haben, wählen Sie im Menü Datei und wählen Sie dann in der Liste auf der linken Seite entweder Konto oder Hilfe . Im folgenden Beispiel ist die Versionsnummer 16.18 und die Lizenz ist ein einmaliger Kauf von Office 2019 für Mac. Wenn die vorstehenden Schritte bei Ihnen nicht funktioniert haben, verwenden Sie wahrscheinlich eine ältere Version von Office. Um zu erfahren, über welche Version Sie verfügen, lesen Sie Suchen Sie Details für andere Office-Versionen .

.

Ändern einer Microsoft 365 Apps Installation von 32-Bit in 64-Bit

Bisher mussten Sie, wenn Sie die 32-Bit-Version von Microsoft 365 Apps auf einem Gerät installiert hatten und zur 64-Bit-Version wechseln wollten, die vorhandene 32-Bit-Version deinstallieren und dann die 64-Bit-Version installieren. Außerdem mussten Sie alle anderen für das Gerät konfigurierten Bereitstellungseinstellungen berücksichtigen, z.

Um nun den Wechsel von einer 32-Bit-Version zu einer 64-Bit-Installation von Microsoft 365 Apps zu vereinfachen, unterstützen das Office-Bereitstellungstool und die configuration.xml-Datei ein optionales Attribut mit dem Namen MigrateArch. Wenn das "MigrateArch"-Attribut auf "True" festgelegt ist, wird die Installation von Microsoft 365 Apps auf die Architektur (manchmal auch als Bitversion bezeichnet) geändert, die im OfficeClientEdition-Attribut angegeben ist.

Mindestens Version 1902 Microsoft 365 Apps auf dem Gerät installiert, deren Bitversion Sie ändern möchten. Wenn für diesen Standort keine Problem mit der Netzwerkbandbreite oder Internetkonnektivität besteht, empfehlen wir die Verwendung des Office Content Delivery Network (CDN), da die CDN immer über die neuesten Installationsdateien für Programme und Sprachen verfügt, die Sie benötigen. Sie müssen jedoch die Installationsdateien für den aktuellen Kanal an einen anderen Speicherort herunterladen, z. Wenn dieser Speicherort nicht alle erforderlichen Sprachquellendateien enthält – beispielsweise fehlen die Französisch-Sprachdateien –, kann die Migration nicht fehlschlagen. Dies verwendet das Office Content Delivery Network (CDN) im Internet als eine Sicherungsquelle, von der die Sprachdateien installiert werden. Das "MigrateArch"-Attribut migriert nicht die Bitwerte der Office-Programme auf dem Gerät, die mit Windows Installer (MSI) installiert wurden.

Mit dem Attribut MigrateArch können nur Office Produkte migriert werden, die mit Klick-und-Los installiert wurden und eine Versionsnummer haben, die mit 16.0 beginnt. .

Sollte ich mein Office in 32 Bit oder 64 Bit installieren?

Nehmen wir an, Sie erwerben eine neue oder gebrauchte Office 2016 Lizenz – und weil Sie schlau sind und nicht zu viel bezahlen möchten, kaufen Sie bei Lizenzking. Entscheiden Sie sich für die manuelle Installation, so können Sie nicht nur die zu installierenden Programme auswählen, sondern auch die Bit-Version, in der Office auf Ihrem PC aufgespielt werden soll.

Übrigens: Mac User haben diese Wahlmöglichkeit nicht, hier wird immer Office in der 64 Bit Version installiert. In der Praxis können meist die maximalen RAM-Angaben nicht genutzt werden, weil andere Programme und das Betriebssystem bereits einen Teil des Arbeitsspeichers belegen. Faustregel für den Laien ist also: Wenn Sie einen neuen PC haben, sagen wir einmal Baujahr nach 2014, dann ist die Installation von 64 Bit Programmen die richtige Entscheidung. Bei älteren Modellen mit wenig RAM sollten Sie hingegen auf die 32 Bit Variante setzen, damit die Software flüssig läuft. Egal, ob Sie bewusst zwischen 32 und 64 Bit wählen wollen oder die Schnellinstallation bevorzugen: Wenn Sie Office 2016 über Lizenzking.de erwerben, sind Sie auf der sicheren Seite. .

Studio 12.1 Systemvoraussetzungen

Studio ist mit einer einzigen Installation auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch verfügbar. Für eine optimale Leistung verwenden Sie eine 64-Bit-Version von Office, wenn auf Ihrem System Windows 64-Bit installiert ist. SAP Belize verursacht derzeit Probleme beim Testen von Skripten. WFM-Versionen Winshuttle Funktionsmodul-Kompatibilitätsmatrix RFC-Berechtigungen Benötigte SAP-Berechtigungen für FM und Nicht-FM NetzwerkportsVom SAP Basis Team vorgesehene Ports für die Dialog-RFC-Kommunikation müssen im gesamten Netzwerk aktiviert sein, um eine sichere Remoteverbindung zu ermöglichen.Für RFC-Aufrufe müssen die Ports 33xx offen sein, wobei xx für die SAP-Instanznummer steht (wie im SAP-Anmeldepad konfiguriert).

für weitere Informationen.WFM-Versionen Siehe die Winshuttle Funktionsmodul-Kompatibilitätsmatrix .RFC-BerechtigungenSiehe Benötigte SAP-Berechtigungen für FM und Nicht-FM .NetzwerkportsVom SAP Basis Team vorgesehene Ports für die Dialog-RFC-Kommunikation müssen im gesamten Netzwerk aktiviert sein, um eine sichere Remoteverbindung zu ermöglichen.Für RFC-Aufrufe müssen die Ports 33xx offen sein, wobei xx für die SAP-Instanznummer steht (wie im SAP-Anmeldepad konfiguriert). für weitere Informationen.WFM-Versionen Siehe die Winshuttle Funktionsmodul-Kompatibilitätsmatrix .RFC-BerechtigungenSiehe Benötigte SAP-Berechtigungen für FM und Nicht-FM .NetzwerkportsVom SAP Basis Team vorgesehene Ports für die Dialog-RFC-Kommunikation müssen im gesamten Netzwerk aktiviert sein, um eine sichere Remoteverbindung zu ermöglichen.Für RFC-Aufrufe müssen die Ports 33xx offen sein, wobei xx für die SAP-Instanznummer steht (wie im SAP-Anmeldepad konfiguriert).

für weitere Informationen.WFM-Versionen Siehe die Winshuttle Funktionsmodul-Kompatibilitätsmatrix .RFC-BerechtigungenSiehe Benötigte SAP-Berechtigungen für FM und Nicht-FM .NetzwerkportsVom SAP Basis Team vorgesehene Ports für die Dialog-RFC-Kommunikation müssen im gesamten Netzwerk aktiviert sein, um eine sichere Remoteverbindung zu ermöglichen.Für RFC-Aufrufe müssen die Ports 33xx offen sein, wobei xx für die SAP-Instanznummer steht (wie im SAP-Anmeldepad konfiguriert). .

Articulate 360

Nachfolgend finden Sie die Mindestsystemvoraussetzungen für das Verfassen und Anzeigen von Articulate Storyline 2-Inhalten: Microsoft Visual C++ 2013 Redistributable (wird installiert, falls nicht vorhanden) Mac: Safari 7 und höher, Google Chrome (neueste Version) Mac: Safari 7 und höher, Google Chrome (neueste Version) .

War dieser Artikel hilfreich?

Ya Tidak
Kontakt