Wie Lange Kann Man Office Ohne Aktivierung Nutzen

Follow
Office Aktivierung umgehen – ist das eine Option?

Wenn Sie einen Key erworben haben und die legale Version von Office nutzen, aber diese momentan nicht aktivieren möchten, dann ist das für gewöhnlich lediglich über eine Testversion möglich. Wenn Sie eine Office-Version länger als den Testzeitraum nutzen möchten und keine Aktivierung vornehmen können, dann sollten Sie überlegen, die kostenfreie Variante zu verwenden. Das kann zu Problemen führen, wenn Sie, beispielsweise während der Reparatur Ihres Gerätes, auf einen kurzzeitigen Ersatz angewiesen sind.

.

Office fordert Sie wiederholt zur Aktivierung auf einem neuen PC auf

Dies kann geschehen, wenn Sie vor der Installation einer Volumenlizenzversion von Office die vorinstallierte Office-Version auf Ihrem neuen PC nicht deinstallieren. Damit die Aufforderungen zur Aktivierung nicht mehr angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Ihre Office-Version die Volumenlizenzierung verwendet, und aktualisieren Sie dann die Registrierung. Wenn Schaltflächen mit den Bezeichnungen Konto verwalten oder Updateoptionen angezeigt werden, verwenden Sie keine Volumenlizenzversion von Office. Wichtig: Diese Aufgabe umfasst Schritte, die Sie darüber informieren, wie Sie die Registrierung ändern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start in der unteren linken Ecke des Bildschirms, und wählen Sie Ausführen aus. .

Bedrohungsbeschreibung: Office-Dateien können gefährlich sein

Auch Cyberkriminelle wissen, dass viele von uns so gut wie jedes Dokument öffnen, selbst wenn wir den Absender nicht kennen. Wie Sie in diesem Beispiel sehen, nutzen die Angreifer Social-Engineering-Tricks, um ihre Opfer dazu zu bringen, die von Microsoft eingebauten Sicherheitsmechanismen zu deaktivieren, damit sie das gesamte Dokument lesen können.

Im Beispiel von Sofacy haben die Angreifer schlicht eine weiße Schriftfarbe gewählt, sodass der Text vor der Aktivierung von Makros zwar schon vorhanden, aber nicht deutlich sichtbar war. Zusätzlich zu nativen Features wie Makros unterstützt Microsoft Office auch die Einbettung externer Objekte wie beispielsweise Adobe Flash-Dateien. Beide nutzen Lücken im Formeleditor aus, die es Angreifern ermöglichen, per Fernzugriff Code auf einem System auszuführen, wenn ein Benutzer ein infiziertes Office-Dokument öffnet. Weitere ähnliche Lücken im Microsoft Formeleditor, wie CVE-2018-0807 und CVE-2018-0798 , wurden von Forschern der Unit 42 aufgedeckt, aber bisher noch nicht in der Praxis beobachtet.

exe sucht dann mithilfe eines COM-Objekts den Datei-Handler für application/hta, was die Microsoft HTA-Anwendung (mshta.exe) dazu bringt, dieses schädliche Skript zu laden und auszuführen. Ein Beispiel hierfür ist eine UAF-Schwachstelle in der VBScript-Engine, die es Angreifern erlaubt, den Arbeitsspeicher zu manipulieren und dann von winword.exe aus beliebigen Code ausführen, um die Kontrolle über das System zu übernehmen. Obwohl Dokumente bereits seit über zehn Jahren ein häufig genutzter Angriffsvektor sind, haben wir in jüngerer Zeit einen Anstieg in der Zahl und der Komplexität dokumentbasierter Angriffe beobachtet.

Dies könnte daran liegen, dass Browser-Exploits schwieriger geworden sind, weil die Browser-Entwickler viel Arbeit in die Härtung ihrer Produkte gesteckt haben. Dabei werden sowohl die WildFire Threat Intelligence Cloud als auch lokale, auf maschinellem Lernen basierende Funktionen genutzt, um zu verhindern, dass Benutzer infizierte Dateien öffnen. .

Aktivieren von Office

Melden Sie sich mit dem Microsoft-Konto oder dem Geschäfts- oder Schulkonto an, das Sie zum Kaufen oder Abonnieren von Microsoft 365 verwendet haben. Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn Sie sich bei Office anmelden, das auf einem neuen Gerät vorinstalliert ist, aber nicht über ein Office-Produkt verfügt, das Ihrem Konto zugeordnet ist. Um Office auf Ihrem neuen Gerät zu verwenden, können Sie eine einmonatige Office-Testversion von Microsoft 365 Family aktivieren. Wenn dieser Bildschirm angezeigt wird, ist Office als einjähriges Abonnement oder einmaliger Kauf installiert .

Übersicht über Lizenzierung und Aktivierung in Microsoft 365-Apps

Dieser Modus wird in der Regel in Szenarien verwendet, in denen mehrere lizenzierte Benutzer eine Verbindung mit demselben Gerät herstellen. Jeder Benutzer, der sich an diesem Gerät meldet und es verwendet, Microsoft 365 Apps für Enterprise Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten verwenden.

Dies ist ein optimaler Modus für Kunden im Gesundheitswesen und für Bildungseinrichtungen, die keine generischen Konten mit Ihrem Azure Active Directory. Diese Automatisierungsprozesse sind bei ihrem Vorgang möglicherweise unbeaufsichtigt, und die Nutzung herkömmlicher Benutzerkonten ist nicht bewährte Methode. Die Unbeaufsichtigte Lizenz ermöglicht die Verwendung von Office mit Dienstkonten oder anderen Nicht-Benutzerkonten, was in der Regel für die Ausführung von Automatisierungsprozessen üblich ist. Dieser Modus kann verwendet werden, wenn Ihre Organisation Benutzer hat, die nur Anzeige-/Druckfunktionen anstelle der vollständigen Erstellungs- oder Bearbeitungsfunktionen benötigen. Wenn Word, Excel oder PowerPoint geöffnet werden, sehen die Benutzer eine Bannernachricht unter dem Menüband in ihren Office-Apps, die sie informiert, dass Office sich im Viewermodus befindet. Im Rahmen des Installationsvorgangs kommuniziert Microsoft 365 Apps mit dem Office-Lizenzierungsdienst und dem Aktivierungs- und Überprüfungsdienst, um einen Product Key zu erhalten und zu aktivieren.

Solange der Computer mindestens einmal alle 30 Tage eine Verbindung mit dem Internet herstellen kann, Microsoft 365 Apps voll funktionsfähig. Wenn der Computer länger als 30 Tage offline ist, wechselt Microsoft 365 Apps in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität, bis das nächste Mal eine Verbindung hergestellt werden kann. Für diese Computer empfehlen wir die Installation von Office LTSC Professional Plus 2021 und die Verwendung einer herkömmlichen Aktivierungsmethode wie Schlüsselverwaltungsdienst (KMS) oder Active Directory Domain Services. Im Modus mit eingeschränkter Funktionalität Microsoft 365 Apps auf dem Gerät installiert, aber Benutzer können ihre Dokumente nur anzeigen und drucken.

Alle Funktionen zum Bearbeiten oder Erstellen neuer Dokumente sind deaktiviert, und dem Benutzer wird eine Meldung wie die folgende angezeigt: Wenn dem Benutzer keine Lizenz zugewiesen wurde und er versucht, Microsoft 365 Apps auf einem Computer zu verwenden, auf dem er installiert ist, befindet er sich im Modus mit eingeschränkter Funktionalität. .

Verwenden von Product Keys in Visual Studio-Abonnements

Wenn die verfügbaren Aktivierungsmöglichkeiten für ein Produkt jedoch ausgeschöpft sind, können Sie über den Kundendienst für Visual Studio-Abonnements eine Anforderung für zusätzliche Schlüssel übermitteln. Wenn Sie häufig ein Image Ihrer Computer erstellen (d.h.

mindestens alle 30 Tage), sollten Sie das Produkt NICHT aktivieren. Volumenlizenzierungskunden können die Software auch über das Volume Licensing Service Center (VLSC) herunterladen, um die Volumenlizenzversionen der Produkte (und die entsprechenden Product Keys) zu erhalten.

Microsoft ist bestrebt, die Integrität des Visual Studio-Abonnementprogramms sowie den Wert der Softwareanwendungen und Vorteile, die legitime Abonnenten des Programms für ihre Investitionen erhalten, zu schützen. Ausgenommen ist Visual Studio Professional (MPN), für das täglich maximal 7 Product Keys in Anspruch genommen werden können. Unsere Untersuchungen zeigen, dass für die meisten Abonnenten die in ihrem Abonnement enthaltene Anzahl von Product Keys ausreicht. Einzelne Product Keys können gefunden werden, indem Sie wie im Folgenden dargestellt auf der Seite Downloads auf den blauen Link Schlüssel abrufen für ein bestimmtes Produkt klicken.

Einige Schlüssel werden automatisch bereitgestellt, wie z.B. „statische“ Product Keys, die Sie so häufig wie nötig verwenden können, da keine Aktivierung erforderlich ist. SchlüsseltypBeschreibungNicht zutreffendFür die Installation dieses Produkts ist kein Schlüssel erforderlich.EinzelhandelMit Verkaufsschlüsseln sind mehrere Aktivierungen möglich.

In der Regel wird pro Abonnement nur ein Schlüssel für die Mehrfachaktivierung bereitgestellt.Statischer AktivierungsschlüsselStatische Aktivierungsschlüssel werden für Produkte bereitgestellt, für die keine Aktivierung erforderlich ist. DreamSpark-Verkaufsschlüssel werden in Batches ausgegeben und sind primär für die Nutzung durch Schüler und Studierende vorgesehen.DreamSpark-Lab-SchlüsselDiese Schlüssel für die Verwendung in Laboren sind für DreamSpark-Programme bestimmt und lassen Mehrfachaktivierungen zu. DreamSpark Lab-Schlüssel sind für die Verwendung in Computerlaboren von Universitäten und Hochschulen vorgesehen.DreamSpark-MAK-SchlüsselHierbei handelt es sich um MAK-Schlüssel für Kunden von DreamSpark-Programmen.Sie können einen Schlüssel von der Downloadseite des Produkts anfordern. .

Was passiert wenn man Microsoft Office nicht aktiviert?

Wenn dann festgestellt wird, dass die Aktivierung nicht über einen echten Key passiert worden ist, wird Office deaktiviert und man muss es erneut cracken. Jetzt aber hab ich einfach Angst davor, dass ich doch einmal eine Strafe bekommen könnte und dann zahlen muss.

Naja ich dachte mir, dass ich vlt etwas Geld sparen kann, wenn ich den Key online kaufe. Office nach langer Zeit gekauft (sehr günstig), (früher gecrackt, kann da noch was passieren)? .

Microsoft Office 2010: Keine Aktivierung mehr – Borns IT- und

Denn Microsoft verweigert inzwischen die erforderliche Produktaktivierung bei einer Neuinstallation, wie ich jetzt konkret in zwei Fällen mitbekommen habe. Anmerkungen: Nur die Aktivierung eines KMS-Schlüssels gegenüber einem Key Management Server klappt wohl noch, wie ich obigen Tweet interpretiere.

Dabei hat Microsoft den Nutzern weitere Steine in den Weg gelegt, weil die Aktivierungsinformationen versteckt wurden. Mitte Juli 2021 meldete sich Blog-Leser Steffen in diesem Kommentar zum Beitrag Office 2010: Telefonaktivierung eingestellt? Nach nun 10 Minuten diskutieren am Telefon mit einer Mitarbeiterin wurde mir klar gemacht das eine Aktivierung unter keinen Umständen mehr möglich ist.

Frage: Gibt es ähnliche Betroffene – und welche Art Lizenz (Einzelhandels- oder Volumenlizenz) ließ sich nicht mehr aktivieren? Es ist möglicherweise so, dass nur MAK-Schlüssel betroffen sind, während sich Office 2010 gegenüber einem Key Management Server (KMS-Schlüssel erforderlich) noch aktivieren lässt. Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). .

Offline mit Google Docs, Tabellen und Präsentationen arbeiten

Auch ohne Internetzugriff können Sie in den folgenden Programmen noch Dateien öffnen, erstellen und bearbeiten: Wenn Sie offline arbeiten möchten, öffnen Sie in Ihrem Chrome-Browser Google Docs , Tabellen oder Präsentationen . Wenn Sie den Offlinezugriff für ein anderes Google-Konto verwenden möchten, müssen Sie darauf achten, dass Sie im richtigen Chrome-Profil angemeldet sind.

Weitere Informationen zum Wechseln des Chrome-Profils Sie können den Offlinezugriff auch in den Einstellungen für Google Docs, Tabellen oder Präsentationen aktivieren. Wenn Sie den Offlinezugriff für Docs, Tabellen, Präsentationen oder Drive aktivieren, wird diese Einstellung auch für die jeweils anderen Dienste übernommen.

Wenn Sie genügend Speicherplatz haben, werden einige Ihrer zuletzt verwendeten Dateien automatisch offline gespeichert. Daraufhin wird links unten durch ein Häkchen angezeigt, dass die Datei nun offline verfügbar ist.

Wenn Sie Probleme haben, offline mit Google Docs, Tabellen oder Präsentationen zu arbeiten, versuchen Sie Folgendes: Klicken Sie oben im kleineren Dokument auf Datei Offline verfügbar machen . Nehmen Sie an dieser Umfrage teil, um uns mitzuteilen, wie Sie offline mit Google Docs, Tabellen und Präsentationen arbeiten. .

War dieser Artikel hilfreich?

Ya Tidak
Kontakt